Professionelles Jungtaubenspiel

Wer professionell und erfolgreich mit Jungtauben spielen möchte, sollte einige wichtige Punkte beachten.
Die einfachste Methode ist:

  • Winterjunge züchten, diese nach dem Absetzen sofort impfen und ab ca. Mitte März verdunkeln;
  •  zur Immunisierung eine Strohecke einrichten oder sogar den kompletten Schlagboden mit Stroh, Maiskolben oder Einstreu abdecken (diesen dann aber bis zum Ende der Reise nicht mehr säubern!!!).
  • ab Anfang Mai keine weiteren Jungtiere mehr zu den Reisetauben setzen;
  • ca. Mitte Juni die Verdunklung beenden und beginnen, 14 h täglich zu belichten.
    Die Jungtauben an die Transportkörbe gewöhnen und wetterabhängig alle 2 Tage privat trainieren;
  • ca. 2-3 Wochen vor Reisebeginn Geschlechter trennen; getrennt am Haus
    trainieren und nach der „Schiebetürmethode“ spielen.
  • nach den Trainings- und Wettflügen Jungtauben zwischen 1 und 3 Stunden zusammenlassen und danach wieder trennen.

Füttern Sie Ihre Jungtauben Hand für Hand, morgens „kurz“ und abends satt. Stellen Sie sicher, dass sie alle Körner aufnehmen, sich jedoch nicht überfressen.

Jungtauben in Top-Form fressen enorm gut (bis zu 45 g täglich). Je besser sie fressen, umso besser ist die Form und meist auch das Trainingsverhalten.

 

Futter + Tränkeplan für die Profi-Jungtierreise

Sonntag (Flugtag)
Nach Rückkehr: ein wenig Sämereien, Sonnenblumenkerne und Hanf ohne Zusätze.
Tränke: klares Wasser
Wenn alle Jungtauben zurück sind: pro kg Futter 10 ml Sedochol oder 10 ml Black Cell
+ 5 g Eiweiß A.P.F.90
Tränke: 1 ltr. Wasser oder Blutreinigungstee + 10 ml C-M-K + 5 g Probac 1000

Montag
1 kg Reisemischung mit frischem Knoblauch, Zwiebel, Möhren, Rote Beete-Mix +
5 ml Probac Oregano-Öl, abgetrocknet mit 5 g Probac 1000 + (ggf. etwas Phyto)
Tränke: abwechselnd 1 ml Aerosol auf 2 l Wasser oder 5 ml Usnea Barbata auf 1 l Wasser

Dienstag
1 kg Reisemischung mit 5 ml Oregano Oel + 5 g Probac 1000 + (ggf. etwas Phyto)
Tränke: 2 ml Blitz (Jod) pro 2 l Wasser

Mittwoch
1 kg Reisemischung mit 5 ml Aktives Eisen abgebunden mit Grüner Erde
Tränke: 2 ml Blitz (Jod) pro 2 l Wasser

Donnerstag
1 kg Reisemischung mit 10-15 ml Black Cell
Abends 10-15 % geschälte Sonnenblumenkerne und etwas Hanf extra
Tränke: 10 ml C-M-K + 10 g Carbo Power auf 1 l Wasser

Freitag
1 kg Reisemischung mit 5 ml Probac Lecithin-Öl (+ 5 ml Gamma)* und 5 g Probac Energy
Abends 10-15 % geschälte Sonnenblumenkerne und etwas Hanf extra
Tränke: 5 g Probac 1000 + 10 ml C-M-K + 10 g Carbo Power auf 1 l Wasser

Samstag (Einsatztag)
Morgens: mit Reisemischung nur noch sehr knapp füttern; keine Futterzusätze mehr
Tränke bis 12 h: 5 g Probac 1000 + 10 g Carbo Power pro l Wasser;
ab 12 h klares Wasser


* bei weiten Flügen kann auch für Jungtiere Gamma zusammen mit Lecithin Öl über das Futter verabreicht werden; meist ist das jedoch nicht nötig